Wiesbadener Architektenzentrum e.V.
 
 
Ausstellung
22/11/22
19:00 / Künstlerverein Walkmühle e.V./ Wiesbaden
Wie machen es andere Städte?

Ludwigshöhviertel, Darmstadt

Mit der Fortsetzung der Vortragsreihe „Wie machen es andere Städte“ schaut das Wiesbadener Architekturzentrum (WAZ e.V.) in Anlehnung an die Entwicklungen rund um das Wiesbadner „Ostfeld“ auf andere deutsche Städte mit neuen Stadtteilen für wohnungsuchende Familien und Gewerbetreibende.

Dieses Mal geht es um Darmstadts jüngstes Stadtviertel das „LUDWIGSHÖHVIERTEL“.

Die Flächen der ehemaligen Cambrai-Fritsch-Kaserne und der ehemaligen Jefferson-Siedlung sind im Süden Darmstadts, südlich des Stadtteils Bessungen gelegen. Dort wird ein neuer Stadtteil entstehen, das Ludwigshöhviertel. Die Fläche beträgt ca. 34 Hektar. Geplant ist ein modernes neues Quartier für Menschen aller Alters- und Einkommensklassen. Über 3.000 Menschen sollen hier in den nächsten Jahren ein Zuhause finden. Geplant sind ca. 1.400 Wohnungen, hiervon 25 % für Haushalte mit geringen Einkommen und 20 % für Haushalte mit mittleren Einkommen, ein Bildungscampus mit Grundschule, drei KiTa-Einrichtungen und ein Familienzentrum. Es ist vorgesehen diverse Grundstücksflächen zunächst von einer Bebauung freizuhalten, um die Baufelder künftig verdichten zu können. Bis zu 10 % der gesamt zum Bau kommenden Wohnungen sollen für Sonderwohnformen (z. B. Wohnprojekte von Genossenschaften, Bau- und Wohngruppen, Senioren, Menschen mit Behinderung oder betreutes Wohnen) realisiert werden.

  • Welche städtebaulichen Qualitäten sind unumstößliche Voraussetzung für einen neuen Stadtteil?
  • Welche bauliche Dichte und Nutzungsmischung sind nachhaltig und zukünftig sozial verträglich?        
  •  Wieviel Grün und öffentliche Räume braucht eine sich verdichtende Stadt?

Darüber spricht und steht für Rückfragen zur Verfügung:

Felix Leonhardt, Dipl. -Ing. Architekt
Prokurist und Bereichsleiter, Bereich Bau- und Projektmanagement der Bauverein AG
am 22. November 2022 um 19:00 Uhr
im Kunstzentrum des Künstlervereins Walkmühle,
Walkmühle 1 / Bornhofenweg 9, 65195 Wiesbaden (über Walkmühlstraße zu erreichen)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In Kooperation mit dem Künstlerverein Walkmühle



Kooperationen: