Wiesbadener Architektenzentrum e.V.
 
 
Ausstellung
25/1/18
18 Uhr / Wiesbaden
Ostfeld / Kalkofen

Im Osten Wiesbadens befindet sich das Projektgebiet „Ostfeld/Kalkofen“. Es wird derzeit für einen potenziellen neuen Stadtteil für 8.000–12.000 Menschen im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes von der Stadtverwaltung und städtischen Gesellschaften unter die Lupe genommen. Da bis zum Bau der ersten Wohnungen acht bis zehn Jahre vergehen werden, ist es wichtig, einen Blick in die Zukunft zu wagen. Hierzu dient die Veranstaltungsreihe: IMPULSE für das Ostfeld.

Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet die Fragestellung: „Wie baut man Stadt?“. Unter dieser Fragestellung wird Prof. Dr. Wolfgang Sonne, am 25. Januar 2018 um 18 Uhr im Kulturzentrum Wiesbaden, einen Blick in die Zukunft wagen.

Wolfgang Sonne ist Professor für Geschichte und Theorie der Architektur an der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dortmund. Er ist ebenfalls wissenschaftlicher Leiter des Baukunstarchivs NRW sowie stellvertretender Direktor des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst.

Veranstaltungsort
Kulturforum, Schillerplatz 1-2, 65185 Wiesbaden

Vortrag mit anschließender Diskussion



Kooperationen: