Wiesbadener Architektenzentrum e.V.
 
 
Ausstellung
19/9/19
19.00 / Hochschule RheinMain
Strategien für bezahlbaren Wohnraum

IMPULSE für das OSTFELD – Wiesbaden (weiter) entwickeln!
Strategien für bezahlbaren Wohnraum

Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist eine gesellschaftliche Aufgabe. In Ballungsräumen wird es immer schwieriger, dies adäquat umzusetzen. Zudem haftet dem Thema das Klischee des billigen Bauens an (kleine Fenster, schlechtes Material etc.). Der hohe Bedarf an gutem, bezahlbarem Wohnraum kann aber auch Treiber für Innovationen sein. So öffnet Prof. Joachim Schultz-Granberg am 19. September 2019, ab 19 Uhr den Blick auf „Strategien für bezahlbaren Wohnraum“ und zeigt wegweisende Projekte, die zu hochwertigen, bezahlbaren Wohnmodellen führen.

Zeit und Ort
19. September 2019 I 19 Uhr Hochschule RheinMain, Hörsaal G-102 Kurt-Schumacher-Ring 18 I 65197 Wiesbaden

Vortragende
Prof. Joachim Schultz-Granberg ist zusammen mit Therese Granberg Gründer und Gesellschafter des Studios Schultz Granberg – Städtebau und Raumstrategien. Als diplomierter Architekt und Stadtplaner leitet er seit 2010 die Professur für Städtebau an der School of Architecture Münster. Seit 2012 arbeitet er verstärkt am Thema Bezahlbares Wohnen. Er ist Co-Autor des Buches Affordable Living – Housing for Everyone. Die erweiterte deutsche Auflage erschien im Herbst 2016, ging 2017 als Bestseller in die 2. Auflage und wurde mit dem DAM-Architekturbuchpreis 2017 ausgezeichnet.

Veranstaltung in Kooperation mit SEG und Hochschule RheinMain, Federführung SEG